Wien Insider trifft im Juni auf Heidi Horten

01.06.2022

Die österreichische Kunstmäzenin Heidi Goëss-Horten trägt seit den frühen 1990er Jahren eine eindrucksvolle, mehrere hundert Werke umfassende Kollektion zusammen. Sie ist ein repräsentativer Querschnitt der Kunstgeschichte von der klassischen Moderne bis zur Gegenwart. Schwerpunktmäßig finden sich darin zahlreiche Vertreter aus Moderne, Neoexpressionismus und Pop-Art.

Der neue Museums-Hotspot für Wien öffnet ab Anfang Juni seine Tore und macht so Heidi Hortens spektakuläre Sammlung in einem frisch renovierten Innenstadt-Palais öffentlich zugänglich.

Alle Informationen zu der Ausstellung auf wien.info

Tripadvisor excellent certificate