Pressemeldung vom: 2013-04-29

City Airport Train: Bäume für den Klimaschutz

Die ÖBB bieten seit 2011 emissionsfreien Bahnstrom an und setzen so ein Zeichen für Umweltschutz und Nachhaltigkeit im Schienenverkehr. Als erster Kunde - bereits von Beginn an - verkehrt der City Airport Train (CAT) mit grünem Bahnstrom der ÖBB und garantiert so Null CO2 Emissionen. Etwaige vorgelagerte CO2 Emissionen werden mit zusätzlichen Maßnahmen und Initiativen vollständig kompensiert. Dafür wurde ein eigener ÖBB-Kundenwald initiiert und 200 heimische Elsbeeren gepflanzt.

Die Elsbeere ist eine typische und besonders vielseitige Wienerwaldbaumart, welche eine bedeutende Rolle zur Erhöhung der Artenvielfalt in der Region darstellt. Als wärmeliebende Baumart ist sie besonders klimafit.

Der grüne CAT – Umweltschutz als Selbstverständnis

Mit emissionsfreiem Bahnstrom aus 100% erneuerbarer Energie ist der CAT nicht nur die schnellste und komfortabelste, sondern auch die umweltfreundlichste Alternative für den Transfer zum Flughafen. Seit 2012 ist der CAT außerdem klima:aktiv Partner und unterstreicht so sein Committent zum Umweltschutz.

Mag. Doris Pulker-Rohrhofer, Geschäftsführerin des CAT: „Der CAT hat sich für grünen Bahnstrom aus 92% Wasserkraft und 8% Windkraft entschieden – das entspricht unserem Umweltverständnis und den Erwartungen der heimischen und internationalen Passagiere."

NACH
OBEN